Der Elefantenpark

DSC_6567

Am 19. September 2004 wurde er feierlich eröffnet: Der Elefantenpark. Im hinteren Bereich des Zoos enstand er in mehrjähriger Bauzeit auf dem Geländes des ehemaligen großen Weihers am Fuße des Trümmerhügels. Auch ein Teil des Hügels wurde abgetragen, um das Elefantenhaus in Hanglage zu bauen. Ca 2 Hektar ist die gesamte Anlage groß. Die Freianlage ist in mehrere Bereiche gegliedert. Es gibt auch eine eigene Bullenanlage für die beiden Bullen Bindu und Sang Raja. Mehrere Aussichtsterrassen rund um die Freianlage und auf unterschiedlich hohen Ebenen ermöglichen es den Besuchern die Elefanten gut beobachten zu können. Dort angebrachte Fototafeln über jeden einzelnen Elefanten liefern den Besuchern einen Steckbrief von jedem Tier.

DSC_6580

DSC_6581Marlar war 2006 das erste jemals im Kölner Zoo geborene Elefantenkind.

DSC_6531

Die neue Anlage ermöglicht es, Elefanten artgerechter im Herdenverband zu halten und auch zu züchten. Seit 2006 bis März 2016 kamen im Kölner Zoo insgesamt Sieben Elefantenkälber zur Welt. Da ich nicht allwissend bin, muß ich für weitere Informationen zum Elefantenpark auf die Homepage des Zoos verweisen.

DSC_4669Der indische Gott Ganesha soll das neue Elefantenhaus beschützen.

Rundgang Elefantenpark als Slideshow (18 Bilder) :

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Ausstellungsstücke im Inneren des Elefantenhauses:

(Bilder zum Vergrößern anklicken)