Im Elefantenpark Vol. 13

Erster Versuch die 3 „Minifanten“ vor die Linse zu bekommen.

Ich bin nicht ganz sicher. aber dies müßte „Kitai“, der jüngste Zuwachs, sein.

Da auf der Außenanlage noch mit schwerem Gerät gearbeitet wurde, waren die Elefanten heute vormittag noch in der großen Halle des Elefantenhauses. Die Tiere hatten sich in der gesamten Halle verteilt. Eine Gruppe stand vor einer der Wände und rüsselte Leckereien aus Röhren in der Wand. Die Kleinen wuselten zwischen den Großen herum, waren aber leider nie einmal gemeinsam nebeneinander zu sehen. Somit kann ich auch nicht genau sagen, wer welcher ist. Denn anhand der Größe könnte ich sie unterscheiden. Leider drängelten sich heute auch gleich DREI Klassen lärmender Schulpänz (Viert- und Fünftklässler) im Elefantenhaus, was mir das Fotografieren ziemlich verleidete.

Hier sind 15 Fotos in der Slideshow:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Das war jetzt mein erster Zoobesuch seit Mitte April. Damals hatte ich noch meine Ma zum letzten Mal im Rollstuhl vor mir her geschoben. Sie war ja über ein Jahr immer mit dabei gewesen. Heute nun alleine unterwegs, war das irgendwie komisch. Lustlos bin ich durch den Zoo getalpt. Das merkt man auch an den Bildern. Aber das wird schon wieder werden. 🙂

Advertisements

14 Gedanken zu “Im Elefantenpark Vol. 13

    • Dünn? Ich finde aber, die sind ganz gut im Futter. 😀
      Es sind zur Zeit insgesamt 16, darunter 3 Bullen, die separiert sind. Ich würde schon gerne mal die gesamte „Frauengruppe“ mit den Kleinen auf ein Bild bekommen. Aber das ist illusorisch, weil die sich auf der Anlage verteilen und auch drinnen nie alle zusammen stehen.

      Gefällt 1 Person

      • Moin moin

        ja, du hast recht, ich hab sie mir jetzt noch mal im Tageslicht angeguckt. Sie sehen prima aus 🙂

        Ich war am 2.2. in ‚deinem‘ Zoo. Zum ersten Mal, weil es so weit weg von mir ist. Ich war begeistert 🙂
        Damals war gerade Jung Bul Kne geboren.

        Jetzt hab ich mal geguckt.
        Neun habe ich auf dieser Aufnahme gezählt. Zehn, wenn man ganz links den Popo noch mitzählt, lol.

        Da fehlen dann bloß zwei, denn Moma und Kitai waren noch nicht geboren 😉

        Ihr habt eine herrliche Elefanten Anlage!
        Ich wünsche dir viel Glück bei dem Erwischen der ganzen Gruppe. Irgendwann klappt das bestimmt 🙂

        LG Brigitte

        Gefällt 1 Person

  1. Oh, habe ich da während meiner Abwesenheit das mit deiner Mum nicht mitbekommen? Falls ja kann ich es sehr gut nachvollziehen, geht mir auch noch so dass ich mich aufraffen muss bzw. mich ablenke.

    Das sieht nach einem richtigen „Gewusel“ aus und sind dir dennoch auch klasse Bilder gelungen.

    Herzliche Grüsse

    N☼va

    Gefällt 1 Person

    • Das mit meiner Ma war ungefähr in der gleichen Zeit (13. Mai). Das kam zwar nicht unerwartet bei dieser Erkrankung, aber dann doch sehr plötzlich und endgültig. Vielleicht gibt es ja doch ein Jenseits, wo man sich irgendwann wiedersieht.

      Gefällt mir

    • Da möchte ich noch nachträglich mein herzliches Beileid aussprechen. Ja, das Entgültige macht es schwer, auch wenn es bei mir „nur“ mal die Stimme hören war. Ich bin überzeugt davon dass wir uns irgendwann-irgendwo mal wieder sehen, und davor kann man ja auch so mit dem geliebten Menschen einfach reden….geht mir zumindest so.

      Gefällt 1 Person

Vielen Dank für ein paar freundliche Worte hier. :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s