Im Elefantenpark Vol. 11: Jungbulle Rajendra

Die 4 Bilder in der Slideshow sind noch vom Sommer 2016

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Rajendra, der Name bedeutet „König der Götter“, wurde am 08.04.2011 im Zoo geboren. Er war damals das sechste in Köln geborene Ekefantenkalb und das dritte in Köln gezeugte. Seine Mutter ist „Tong Koon“, der Vater ist „Sang Raja“. Er war schon von Geburt an sehr klein und zierlich.

Wenn die Elefanten morgens kurz vor 10 h auf die Außenanlage gelassen werden, wird Rajendra noch vor den Kühen aus seiner Box in die große Halle gelassen. Da läuft er dann herum, bis sich das Tor zur Freianlage öffnet. Erst danach werden auch die Elefantenkühe nacheinander aus ihren Boxen gelassen.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Im Elefantenpark Vol. 11: Jungbulle Rajendra

Vielen Dank für ein paar freundliche Worte hier. :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s