Waschbär (Procyon lotor)

Die Waschbären gehören zu den Zoobewohnern, die man nur ganz selten vor die Linse bekommt. Sie halten sich tagsüber die meiste Zeit nur in ihren Schlafboxen in den Bäumen auf.

dsc_7265Futter muß sich aus solchen Kisten erarbeitet werden.

dsc_7272Nach kurzem Imbiss war er auch schon wieder weg, den Baum hinauf.

Advertisements

3 Gedanken zu “Waschbär (Procyon lotor)

  1. Ganz ehrlich? Waschbären sind ein zweischneidiges Schwert. An der Eder und im Raum Kassel zur Plage geworden (teilweise durch menschliches Fehlverhalten) aber auch andernorts sich stark ausbreitend. In Großraum Hamm z.B. wurden in den letzten Jahren über 100 Ex. abgeschossen.

    Gefällt 1 Person

    • Ja, das ist schon richtig. Die Problematik ist ja bekannt. Die Vorfahren wurden vor Jahrzehnten ausgesetzt oder flüchteten aus Pelztierfarmen und haben sich rasant vermehrt, auch mangels natürlicher Feinde. Sie gehören nicht in unsere heimische Natur. Aber in Zoos und Wildparks sind sie ein Publikumsmagnet, obwohl man die Tiere meistens nicht zu sehen bekommt.

      Gefällt mir

Vielen Dank für ein paar freundliche Worte hier. :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s