Nachwuchs bei den Poitou Eseln

dsc_7663

Seit 2014 bewohnen die beiden Poitou Esel Jeannette (geb. 2010) und Michel (geb. 2013) den Clemenshof im Zoo. Obwohl der Hengst eigentlich noch zu jung ist, bekamen sie Anfang September 2016 zum ersten Mal Nachwuchs: Hengstfohlen Jacques.

Noch sind Stute und Fohlen vom Hengst in einem abgesperrten Teil des Geheges separiert. Diesen Bereich kann man nicht gut einsehen. Die Stute wird durch die Futterkrippe verdeckt.

Poitou Esel sind eine gefährdete Großeselrasse, die nach dem Gebiet Poitou im südwestlichen Frankreich benannt wurde, wo sie entstand. Hengste erreichen ein Stockmaß von 140 bis 150 cm. Stuten sind 135 bis 145 cm hoch. Poitou-Esel haben eine robuste Statur und können bis zu 450 Kilogramm auf die Waage bringen. Damit sind sie die schwerste Eselart der Welt. Sie haben in der Regel ein langes, zottiges Fell, das meist dunkelbraun ist. Als Nutz- oder Lasttier ist diese Rasse eher ungeeignet, da ihre Gelenke zu Arthrosen neigen. Die Hengste wurden hauptsächlich für die Zucht großer Maultiere für das Militär eingesetzt. (Maultiere entstehen aus der Kreuzung von Pferde Stuten mit Esel Hengsten. Info-Quelle: Zoo Köln)

Advertisements

2 Gedanken zu “Nachwuchs bei den Poitou Eseln

Vielen Dank für ein paar freundliche Worte hier. :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s