Blauer Kongosalmler (Phenacogrammus interruptus)

Dieser afrikanische Salmler stammt aus den Regenwaldflüssen des mittleren Kongobeckens in der Demokratischen Republik Kongo. Die Männchen können auch in Aquarienhaltung bis zu 10 cm lang werden.  Man erkennt die Männchen an den verlängerten Strahlen in der Mitte der Schwanzflosse. Aufgrund ihrer stark schillernden Farben sind diese Fische auch als Aquarienfische sehr beliebt. Allerdings sollten die Tiere nicht in zu kleinen Becken gehalten werden. Ein Becken von mindestens 120 cm Seitenlänge ist für die agilen Fische zwingend. Sie benötigen sehr viel Schwimmraum, der nicht durch zu üppige Bepflanzung und Dekoration eingeschränkt werden darf. Auch sollten sie nur als Schwarm von mindestens 10 Exemplaren gehalten werden. Kongosalmler sind verträglich mit anderen Arten, sollten aber nicht mit flossenanknabbernden Arten, wie diverse Barben, Prachtschmerlen usw, vergesellschaftet werden. Die Fische sind sonst recht anspruchslos und daher auch für Aquarienanfänger geeignet. Man kann im Aquarium über 10 Jahre Freude an ihnen haben.

(Bilder vergrößern durch Anklicken)

Advertisements

5 Gedanken zu “Blauer Kongosalmler (Phenacogrammus interruptus)

    • Danke sehr. ich habe die früher selbst gehabt. Ich mag sie sehr. Die Farben zeigen sich unterschiedlich kräftig je nach dem, wie sich das Licht auf den Schuppen bricht. Die True Light Lampen über dem Becken sind dabei von Vorteil.

      Gefällt mir

Vielen Dank für ein paar freundliche Worte hier. :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s