Hier kommt Taco

DSC_6474

Taco steht hier neben dem Pfosten eines demontierten Tores.  Die Außenanlage ist in den 1980ern für die Haltung von 2 Nashörnern umgebaut worden.  Durch das Tor waren die Tiere räumlich von einander getrennt, konnten aber durch das Gittertor Kontakt aufnehmen, bzw es konnte geöffnet werden, um die Tiere zusammen zu lassen. Seit ein paar Jahren lebt der Bulle Taco ganz allein auf der gesamten Anlage. Dennoch bleibt er bei seinen Rundgängen immer zuerst an seiner alten Reviergrenze für einen Moment stehen und checkt aus, ob noch jemand anderes da ist, bevor er seinen Rundgang fortsetzt.

(Bilder zum Vergrößern anklicken)

Da mir die Panzerglasscheiben an der Vorderseite meistens zu dreckig sind,
fotografiere ich an der Seite durch die Streben eines Gittertores:

DSC_6481Viel Spielraum hat man hier nicht für die Kamera, aber es geht ganz gut. 🙂

Advertisements

10 Gedanken zu “Hier kommt Taco

  1. Super Bilder:) Aber warum heißt er Taco? 😀
    Hier noch ein kleiner Tipp für Zoos oder Tierparks:
    Wenn man von einem Gitter etwas weiter weg geht, und dann stärker mit dem objektiv durch das Gitter zoomt, „verschwindet“ es, oder wird dünner, je nach dicke des Gitters.

    Gefällt 1 Person

    • Den Namen hat ihm wohl der Zoo verpasst.
      Du hast völlig recht, was Zäune und Maschendraht angeht. Hier handelt es sich aber um ein massives Stahltor, das einem 1.000 kg Koloss standhalten muß, wenn der dagegen donnert. Das kann man nicht mit dem Zoom verschwinden lassen. Aber man kommt da ganz gut mit dem Objektiv durch. Man muß nur rechtzeitig zurückziehen, wenn der Bulle näher kommt. 🙂

      Gefällt 1 Person

Vielen Dank für ein paar freundliche Worte hier. :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s