Fotograf im Aquarium

DSC_5950

Spiegelungen, Spiegelungen, Frust!
Meine Negativbeispiele:

Über die Bilder vom Fotografen inmitten der Piranhas oder im Krokodilbecken kann ich ja noch schmunzeln. Ansonsten bin ich ziemlich angenervt von diesen Spiegelungen. Gerade in diesem über 10 m breiten Panaoramabecken reflektieren diverse Lichtquellen von drei Seiten. Dazu kommt noch Tageslicht aus dem Dachfenster und einigen Lampen über diesem Becken. Der Gang davor ist verdunkelt. Die Beleuchtung vom Eingangsbereich her spiegelt sich immer auf den Scheiben des Beckens.

Einzelne Fische kann ich noch einigermaßen spiegelfrei aufnehmen, indem ich seitlich aus spitzem Winkel drauf halte. Bei einer Gruppe Fische klappt das schon nicht mehr so gut. Mein Ziel ist es aber, dieses Becken mit dem großen Schwarm Piranhas in der vollen Breite zeigen zu wollen. Zur Zeit verzweifele ich noch daran.

DSC_5321Die blauen Pünktchen oben links sind reflektierende LED von der Wand rechts.
Egal von welcher Seite, die Gitterstange vor dem Becken spiegelt sich immer.

DSC_5729Von vorne zu fotografieren ist völlig sinnlos.

Ein weiterer Härtefall befindet sich im Hippodom:

DSC_6270

Bei dieser nach außen gewölbten Scheibe ist es egal von welcher Seite man fotografiert. Diese Scheibe spiegelt immer!

Advertisements

6 Gedanken zu “Fotograf im Aquarium

  1. Ich kann Dir einen Polfilter auf Nikkor 18-55 mm Kitobjektiv leihen. Dann kannst Du ja mal ein bisschen damit experimentieren. Selbst benutzt habe ich ihn noch nie.
    Ruf mich am Freitag mal an. Bin dann wieder zuhause.
    LG Hans

    Gefällt mir

Vielen Dank für ein paar freundliche Worte hier. :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s